Willkommen in unserem Forum
Das Infoforum Schimmelpilz übernimmt keinerlei Verantwortung für den Inhalt der Beiträge.
Diese stellen die persönliche Meinung der Verfasser dar.

Übersicht | Registrieren | Einloggen | Suchen | Mitglieder

construktiv GmbH
Getifix GmbH
Schimmelpilz Forum - Schimmel hinterm Küchenschrank (Foto) zufällig gefunden - Antworten
Willkommen auf Schimmelpilz Forum, Anonymous.
Dein letzter Besuch war am 01.01.1970 um 01:00 Uhr.

Antworten
Antwort auf das Thema: Schimmel hinterm Küchenschrank (Foto) zufällig gefunden
Emoticon:


Benutzername:
eMail:
Thema:
Text:

Codes sind an
Smilies sind an
HTML ist aus
[IMG] Code ist an
Anti-Spam:
Bitte tippen Sie in das obenstehende Feld "schimmel" ein.
Datei anh�ngen:
max. 7000000
Optionen: Signatur verwenden
Smilies verwenden
Code verwenden
URL's automatisch umwandeln


Letzten 10 Antworten
schrieb am 23.12.2007, 21:40:
Hallo,

so wir hatten jetzt eine Firma hier die auch von dieser Seite empfohlen wird. Wir haben jetzt die Küchenschränke um gute 15 cm gekürzt (jedem Schreiner stehen wohl die Haare zu Berge :-) das ganze mit Jati behandelt und von der Fa. einen Sauger bekommen um dies abzusaugen, dann Spezialputz (BioRid) der die Feuchtigkeit speichern kann und wieder abgeben. So, die Küche steht jetzt 15 cm von der Aussenwand weg und der Putz ist dran, jetzt müßen wir nur noch die Sockelleisten kürzen, so das zwischen Leiste und Schrank noch 2 -3 cm Luft sind. Vom Schrank waren die Rückwand und das Seitenteil befallen, Rückwand haben wir keine mehr gemacht und das Seitenteil wurde improvisiert.

Nachdem ich ja den netten Herren hier gehabt habe, maß er mir auch alle Wände, Ecken und Rollladenkästen durch (Feuchtemesser und Laserthermometer) - alles paletti :-))
und das für kleines Geld.

Schöne Feiertage
LG
Tina- die jetzt hoffentlich schneller eine neue Küche bekommt wie erwartet ;-)
schrieb am 16.12.2007, 18:53:
So nachdem sich die erste Panik wieder gelegt hat fragen wir uns ob wir auch einen "Spezialputz" nehmen sollten- zusätzlich zur Farbe. Wir haben auch die andere Seite der Küche inspiziert und dort sieht es nur unwesentlich besser aus :-(
Würde es auch gehen wenn wir nach der Sanierung die Sockelleiste der Küche komplett weg lassen würden- so kann die Luft ja unten rein und wieder raus. Sie schreiben das die Luft oben wieder raus sollte und nicht nur unten rein- wie sollte das denn funktionieren? Die Schränke stehen direkt an der Wand.

Die Fußleistenheizung haben wir uns angeschaut, aber dazu bräuchten wir dann einen kompletten Küchenumbau und das lohnt bei der alten Küche dann nicht mehr.

Wenn der Schrank dann ausgebaut ist gibts wieder Bilder.

Vielen Dank
LG
Tina
ThMüller schrieb am 15.12.2007, 22:07:
Jetzt nicht panisch werden. Lüftungsöffnungen helfen auf alle Fälle. Es muss aber die Luft auch oben raus. Nicht nur unter rein, damit Luftbewegung entstehen kann. Eine Aussendämmung wird die Gefahr der Schimmelbildung verringern, aber nicht ausschließen. Ob Sie ihren Vermieter dazu verpflichten können. ist wieder eine andere Sache. Erstmal ausbauen und kontrollieren, wie weit der Befall fortgeschritten ist.
schrieb am 15.12.2007, 21:38:
Habe noch was vergessen.
Sollten wir das der Hausverwaltung melden? Kommt dann ein Gutachter? oder ist das unser alleiniges verschulden? Wäre super wenn das jemand weiss.

LG
Tina
schrieb am 15.12.2007, 21:33:
Vielen Dank für die Antwort- doch bin ich leicht panisch- da Sie schreiben das man es auch mit einer Aussendämmung nicht in den Griff bekommt. Ich habe gedacht das es daran liegt das in der Sockelleiste der Küche keine Belüftungsschlitze sind, diese hätte wir kurzerhand einfach ausgesägt und mehrere eingebaut (die Küche ist alt, nicht schön aber zweckmäßig) so könnte die Luft ja unter den Schränken zirkulieren, heizen tun wir in der Küche auch. Würde es auch was bringen diesen Schrank etwas zu kürzen damit die Ecke frei bleibt? oder liegt es daran das hier 3 "kalte" Wände aufeinander treffen?
Keine Ahnung ob man den Vorlauf der Heizung dort verlegen kann- wir haben eine normale Zentralheizung und die Rohre verlaufen im Estrich.
Die Aktion werden wir nach Weihnachten in Angriff nehmen da wir dann Urlaub haben.

LG
Tina
ThMüller schrieb am 15.12.2007, 17:10:
Bilderbuchmäßig!

An Ihrer Stelle würde ich den Schrank auf alle Fälle ausbauen. Behandlung in der Art und Weise, wie sie es schon beschrieben haben. Tapete auf alle Fälle weglassen. Das dürfte die Gefahr eines Wiederbefalls verringern, ob es allerdings ausreicht, wage ich zu bezweifeln. Zumindest bei längeren Frostperioden wird es wieder kritisch werden. Das Holz ihrer Küchenmöbel ist dann von Schimmel bedroht. Sie brauchen ein Hinterlüftung des Schranks, damit Luft sich bewegen kann. Es gibt Sockeltemperierungssysteme, die man nachrüsten kann ( Elektrisch oder als Rohrsystem mit kleinem Ventilator), vielleicht kann man auch die Vorlaufleitung der Heizung an der Wand entlang verlegen. Das Problem werden Sie auch kaum mit einer Aussendämmung in den Griff bekommen - die Frostperiode muss dann nur etwas länger sein, dann wird sich auch mit Dämmung der Pilz ansiedeln. Das verbessert zwar die Situation, schließt aber einen Befall nicht aus.
schrieb am 15.12.2007, 12:34:
Hallo,

wir haben zufällig Schimmel hinter der Küche gefunden. Wie weit der Befall noch hoch geht wissen wir noch nicht, dazu müßen wir erst den Schrank ausbauen. So wie es aussieht ist noch Tapete dran- wir haben mit einem Schraubenzieher mal rumgekratzt. Wir werden das ganze mit Jati oder Sanosil behandeln. Nun stellt sich uns aber die Frage ob der Putz auch runter muss (wäre mir fast lieber) um dannach mit der alkalischen Farbe zu streichen-welche ist zu empfehlen?. Bei dem Schrank gehe ich fast davon aus, das die Rückwand und event. der Korpus auch befallen ist.
Rückwand kann man ja austauschen- kann man den Korpus auch mit etwas behandeln?

Woher kommt der Schimmel? Das einzige was ich mir vorstellen kann- eine Wärme Brücke, da in der Sockelleiste (der Küche) keine Belüftungsschlitze vorhanden sind und die auf dem Bild linke Wand eine Aussenwand ist (Nordost ). Die befallene Wand geht zum Treppenhaus und darunter ist die Garage (gedämmt). Rohre laufen in dieser Wand auch nicht, ist unser ETW und ich habe in den Plänen geschaut.
Über Hilfe würden wir uns freuen.

LG
Tina

Schimmelpilz Forum 1.0 © 2004-2006 construktiv, trafficmaxx